4. Der Funkspot »Wortspiele«.

(SFX: Zwei Männer treffen sich auf der Straße.)

(Junger Mann1:)
»Ach, der Thomas! Na, was hast Du auf der Pfanne?«

(Junger Mann2:)
»Hallo Maik! Hier, die neue Grill-Pfanne von Pfitzler!«

(Junger Mann1:)
»Wow, mit dem Ding hauen die ja die ganze Konkurrenz in die Pfanne!«

(Junger Mann2:)
»Und ob! Die ist so gut, da wird der Hund in der Pfanne verrückt.«

(Junger Mann1:)
»Haha! Auf den Hund kommen höchstens die, die eine andere Pfanne benutzen.«

(Junger Mann2:)
»Na, mit der Pfanne jagt man auch keinen Hund vor die Tür!«

(Junger Mann1:)
»Dabei kann man mit so einer Pfanne ruhig mal mit der Tür ins Haus fallen!«

(Junger Mann2:)
»Die kann man ruhig mal zwischen Tür und Angel kaufen!«

(Junger Mann1:)
»Ja, denn mit einer Pfitzler-Pfanne stehen dem Genuss alle Türen offen!«

(MVO:) »Pfitzler. Feuer und Flamme für Pfannen.«

(Off:)
»Tipp 4: Bevor Du etwas Mittelmäßiges aufnimmst, nimm lieber gar nichts auf.«



Fotos: Marie-Therese Cramer Styling: Irina Skladkowski CD/Text:
Ralf Heuel Art Direktion: Fedja Kehl Grafik: Josefine Nitsch Art
Buying: Anna Simdon Beratung: Franziska Mattes, Denise Ewald Produktionshaus: Studio Funk, Hamburg Tonmeister/Co-Regisseur: Torsten Hennings