7. Der Funkspot »Timing«.

(Frau, sanft:)
»Hören Sie, wie verführerisch einladend das Wasser sprudelt?«

(SFX: Wassersprudeln.)

(Frau, sanft:)
»Riechen Sie, wie wohltuend die Wiesenkräuter duften?«

(SFX: Schnuppern / Hmm!)

(Frau, sanft:)
»Spüren Sie, wie Sie ganz ruhig und entspannt werden, wie der Alltagsstress von Ihnen abfällt und Sie einen wertvollen Moment ganz bei sich sind. In sich selbst ruhend. Wie ein Stein. Ein weiser, starker, alter Stein. In einem tiefen, ruhigen, saftig grünen Wald. Einem Märchenwald.«

(SFX: Waldatmo, Uhu.)

(Frau, sanft:)
»Das sind Momente, die Sie nur mit dem neuen Dreamwave-Entspannungsbad genießen. In aller Ruhe. Nur für sich. Wenn Sie wollen, jeden Abend. Dreamwave-Entspannungsbad. Genießen Sie es, wie wir es komponiert haben: in aller Ruhe.«

(Jingle: Dreamwave!)

(Off:)
»Tipp 7: Alles passt irgendwie in 30 Sekunden. Aber nicht alles klingt dann gut. Mach Deine Scripte so kurz es geht. Sprich sie laut. Und überprüfe die Länge mit der Stoppuhr. Bevor Du ins Studio gehst.«



Fotos: Marie-Therese Cramer Styling: Irina Skladkowski CD/Text:
Ralf Heuel Art Direktion: Fedja Kehl Grafik: Josefine Nitsch Art
Buying: Anna Simdon Beratung: Franziska Mattes, Denise Ewald Produktionshaus: Studio Funk, Hamburg Tonmeister/Co-Regisseur: Torsten Hennings